Ganz schön ruhig hier…

Keine Ahnung wieso das so ist. Muss erst mal die virtuellen Spinnweben entfernen und mal schauen wie es weiter geht :)…

Wieder Krank…

Im Oktober 2012 erwischte es mich nach 7(!) Jahren, eine nette Bronchitis. So ganz los bin ich sie wohl nicht geworden, fängt ja gut an dieses Jahr.
Da Seeluft aber dafür eine gute „Behandlungsmethode“ laut meinem Hausarzt sein soll und ich die praktisch vor der Haustür habe, wird das natürlich auch getestet. Jetzt im Winter ist auch einfach mehr Platz :).

Natürlich habe ich wieder meine EOS mitgenommen und ein paar Eindrücke festgehalten. Unter Fotos – Auswahl 2013 kann man sie beschauen :): Klick

Es herbstelt… ;)

Heute habe ich das schöne Wetter genutzt und war mit der EOS unterwegs. Eine Auswahl findet Ihr hier: Klick!

Viel Spaß am Anschauen :).

Eine kleine SSD für den PC ;)…

Manchmal bin ich wirklich einfach nur Ungeduldig :). Dann dauert mir alles zu Lange beim Start meines PC’s. Leistung hat er eigentlich mehr als ausreichend zur Verfügung, aber über drei Minuten nach dem Einschalten und der Passworteingabe ist alles hochgeladen und ich kann loslegen. Dabei ist alles möglichst optimiert und nur das wichtigste wird geladen.

Das muss sich ändern, dachte ich mir.

Dann bekam ich sehr günstig eine 120GB Vertex2 SSD SATA2 für etwas über 70,00 € angeboten und schlug zu. Sicherlich nicht das neueste und schnellste Modell aber ich war mir Sicher, das meine verbaute 500GB Samsung-Platte damit leicht zu toppen wäre. Auf der hatte ich auch nur eine 100GB Partion für das OS eingerichtet.

Natürlich wollte ich nichts neu Installieren, mein sehr gut funktionierendes Windows7 sollte bleiben.

Zunächst musste aber erst ein Firmwareupdate auf die SSD. Sie kam mit der Version 1.35 und zur Verfügung ist 1.37. Dazu gibt es auf der Herstellerseite ein kleines, auf Linux basierendes Tool, welches sich vom USB-Stick oder von einer CD starten lässt. Letzteres habe ich getan (Oldshool mäßig ;)). Das Tool gibt es hier: Klick!
Das müsst Ihr runterladen: Linux-based Tool. Warum? Ich konnte mit der Windows Version kein Update durchführen – es brach mit einer Fehlermeldung ab. Der Grund war wohl, das mein SATA-Controller auf IDE eingestellt war, „AHIC“ war die richtige Auswahl. Hier dazu ein paar Infos: Klick! (Später unbedingt das Tutorial durchführen!)
Nach dem Start kann über den WLan-Button (meine interne D-Link wurde sofort erkannt) eine Internetverbindung eingerichtet werden und das Tool aktualisiert dann die Firmware. Alles wird über eine einfache Oberfläche ausgeführt.
Nun war also auch die aktuelle Firmware drauf. Weiter ging es…

Zunächst versuchte ich mit der Freeware (auch eine Linux Live CD) GParded die Windows7 Partition zu clonen. Das Ergebnis war dann eine Windows7 Installation die nicht aktiviert war, nur einen absolut leeren Desktop anbot und wo sich auch nur der Taskmanager öffnen lies.
Nach einer einstündigen Suche gab ich auf und ging ins Bett ;).

Neuer Tag neues Glück. In einem Forum fand ich einen Tip. Die Freeware EasyUS Partiton Manager kopiert auch problemlos ganz Partitionen. Super, das kenne ich und hatte es auch direkt auf der Platte. Wichtig ist, das auf der SSD kein logisches Laufwerk eingerichtet wurde. Es  muss zwingend „Unallocated“ also Frei sein. Sonst klappt es nicht!

Der Rest ist echt Easy, mit Rechtsklick auf die „alte“ Windows7 Partition und mit Linksklick „Copy Partition“ auswählen. Der ganze Kram wird analysiert und wenn das geschehen ist der „Unallocated“ Bereich der SSD ausgewählt. Dann wieder wie vorher auf den „Next“ Button. „Paste“ auswählen, mit dem „Apply-Haken“ den Vorgang auslösen und Warten.

Anschließend Rechner runterfahren, die SSD an den ersten SATA Port, die alte Platte (die da natürlich vorher dran war) weglassen oder an einem anderen freien SATA Port anschließen und Einschalten. Mein PC fuhr sofort ohne Probleme hoch und das sichtbar schneller :).

Von den drei Minuten ist nur eine übrig geblieben. Davon entfallen ca. 22 Sekunden auf die Durchlaufzeit des BIOS, nach insgesamt 42 Sekunden kam das Login und inkl. Passworteingabe ist er nun nach 1:02 Minuten fertig. Als Indiz dient mir mein Pogrammdock, was immer als letztes Erscheint.
Alle Programme starten schneller, das belegt auch der Windows Leistungs Index. Dieser änderte sich von 5,3 auf 7,3.

Was will man mehr 🙂

Screenshot EasyUS Partition Manager

 

OCZ Vertex2 SATAII SSD

OCZ Vertex2 SATAII SSD

Olympia Live auf dem Tablet…

Heute mal eine kleine App-Vorstellung: Zatoo (http://zattoo.com/), TV-Streaming für iOs und Android. Ich nutze es auf dem Xoom (da ist das Display ein wenig größer als das des iPhones ;)). Die Senderauswahl beschränkt sich auf öffentlich Rechtlich und ein paar Verkaufs- und Nachrichtensender aber Olympia wird ja auf ARD und ZDF übertragen – die sind ja dabei.
Im Zusammenspiel mit dem MX-Player erfolgt die Videowiedergabe sogar mit Hardwareunterstützung. Also relativ gutes Bild garantiert! Wegen des Datenverbrauchs sollte das Ganze nur bei aktiviertem WLan genutzt werden.
Funktioniert eigentlich sehr gut, ein paar Lags (mehr oder weniger) kommen aber vor. Wichtig, man muss sich ein völlig kostenfreies Konto erstellen und dann im Player damit anmelden, sonst hat man nur ein kleine Auswahl zur Verfügung.

Das Ganze bis hierher gibt es für Lau, wenn man zahlt ist sicherlich mehr möglich. Hier noch der Link zur Android-App (PlayStore), zum MX-Player der Vollständigkeit halber auch gleich (da noch einen passenden Codec runterladen).

Zatoo-Link: Klick!
MX-Player: Klick!

 

Senderliste (ist noch nach Unten scrollbar)

Senderübersicht Zatoo

 

Livebild ARDLivebild Zatoo

Jelly Bean für Xoom Wifi/3g, klar doch :)

Dabei habe ich es gerade vor einer Woche auf ICS4.0.4 geupdatet. Ok, mit einer Telefonica (Spanien) Firmware – T-Mob eimert sich ja mal wieder nicht aus :(.
Heute las ich bei www.android-hilfe.de die Info, dass es ein JB (4.1.1) Rom vom Team EOS gibt. Die Neugier hat ein leichtes Spiel und gewann sofort die Oberhand. Aber es hat sich absolut gelohnt! So „butterweich“ lief mein Xoom 3g noch nie! Google hat absolut nichts Falsches versprochen…

Das Einrichten und Installieren der Apps war kein Problem, rooten, ClockWorkMod alles drauf und keine Abstürze, Lag’s, Bug’s bisher.

So sieht es dann aus ;).

Hier noch der Link: Klick!

 

Mit Pepe im Vogelpark Marlow

Ich habe Urlaub, endlich. Endlich ist auch Pepe wieder da :). Da das Wetter ein wenig Radfahrungeeignet war, sind wir kurzentschlossen zum Vogelpark in Marlow gefahren (mit dem Auto). Das Wetter wurde dann immer besser, lag vielleicht daran, das wir einen Regenschirm dabei hatten…

Pepe hielt insgesamt drei Stunden durch und so hatten wir einen schönen und auch interessanten Nachmittag. Fotos gab es natürlich auch, ein paar sind in der Galerie :).

Klick!

Deutsche Meisterschaft der Senioren in Parchim

… Gestern war ich dort (also am 24.06.2012). Freunde, die das Event veranstalteten, haben mich eingeladen. Damit es sich lohnt habe ich nicht nur meine Fotoausrüstung eingepackt, sondern auch noch einen anderen Freund gleich mitgenommen ;).

Beim fotografieren stellte ich wieder einmal fest, das meine Fotoausrüstung nur für schönes Wetter geeignet ist. Das war aber nicht vorhanden :(. Aber dafür entsprechend viel Ausschuss.
Den Startern juckte dies weniger, echte Kerle haben auch bei Dauerregen Ihren Spaß :).

Es sind aber noch genügend Fotos zum Bearbeiten vorhanden. Sobald alles fertig sind werden die Links hier „reingupdatet“. Eine kleine Auswahl finden sich dann auch unter Fotos… / Auswahl 2012 (Klick)

Update: Hier wie versprochen die Links zu den Picasa-Alben

Senioren 2: Klick!
Senioren 3: Klick!
Senioren 4: Klick!
fette Reifen: Klick!
Impressionen: Klick!

Wer darf sich auf iOs6 wirklich freuen…

Ok, klingt ein ganz klein wenig Provokant. Aber es ist schon interessant mal genauer nachzuschauen, wer wirklich das neue iOs6 ab Herbst 2012 in vollen Zügen genießen darf.
Nur das iPhone4s und das neue iPad (mit einer Einschränkung, Hör-Hilfen fehlt) bekommen alle Feature wie zum Beispiel die neue Karten-App inkl. Sprachnaviagtion. Es erschliesst sich mir nicht, warum diese mit einem iPhone4 nicht funktionieren soll (?).

Die Tabelle macht die Einschränkungen sichtbar, so kann sich Jeder selbst ein Bild machen:

Weitere Information finden sich hier (mein Lieblings-Apple-Blog), ist auch übrigens die Quelle dieser Grafik: Flos’s Weblog

Windows 8 RC – Release Preview (32Bit/64Bit)

Gibt einen neuen Vorkucker von Microsoft auf Windows 8. Wer noch nicht wollte oder konnte sollte sich vielleicht einmal trauen :).
Die Installation ist eigentlich ganz einfach, eine freie Partition  (so 60GB) reicht schon. Ein Bootmanager, um auch wieder mit dem bestehenden System zu arbeiten, wird mit eingerichtet.
Auch wenn die Meinungen stark auseinander gehen finde ich persönlich Windows 8 sehr interessant und freue mich schon auf den Herbst.

Ganz wichtig, der benötigte Windows Key: TK8TP-9JN6P-7X7WW-RFFTV-B7QPF

Und nun noch die Links zu den ISO-Dateien (Quelle: Chip).
Windows 8 RC, 32Bit: Klick!
Windows 8 RC, 64Bit: Klick!

zum Brennen auf einen 4,7 GB Rohling lässt sich dieses Freewaretool verwenden (Mein Standardbrennprogramm übrigens): CDBurnerXP